Matcha – Alles Wissenswerte im Überblick

Seit einigen Jahren wird Matcha bei uns immer beliebter. Mittlerweile hat der exklusive Tee auch hierzulande die Cafeteria-Szene erobert und eine große Fangemeinde gewonnen. Doch was genau ist Matcha eigentlich? Wir haben die wichtigsten Fakten zu dem Espresso unter den Grünen Tees zusammen gefasst.

Matcha ist mehr als nur ein Trend. Im Westen wirkt Matcha derzeit wie eine Modeerscheinung. Doch im Land der aufgehenden Sonne hat das jadegrüne Heißgetränk eine lange Tradition. Anfangs war der exklusive Tee mit seinem einzigartigem Geschmack ausschließlich den wohlhabenden Eliten, den Samurai-Kriegern und den buddhistischen Zen-Mönchen vorbehalten. Lesen Sie mehr über die Geschichte des Matchatees und seinen langen Weg vom Reich der Mitte auf die japanische Inselkette.

Die Herstellung ist sehr aufwändig. Vielleicht haben auch Sie sich schon einmal gefragt, weshalb Matcha in Geschäften zu so teuren Preisen angeboten wird. Die Antwort ist in der Art der Herstellung zu finden. Sie ist eine wahre Kunst, bei der jeder einzelne Schritt präzise  ausgeführt werden muss und unterscheidet sich deutlich von anderen Grünteesorten.  Erfahren Sie mehr über die Herstellung des Matchas und was dem Tee seinen köstlichen Geschmack und seine faszinierend grüne Optik verleiht.

Matcha ist ein Wachmacher. Der grüne Schaumschläger ist der neue Star der Cafeteria-Szene. Und so mancher ehemalige Kaffee-Junkie schwört neuerdings auf den „Hulk“ unter den grünen Tees. Doch belebt Matcha in ähnlicher Weise den Geist, wie wir das vom guten alten Bohnenkaffee gewohnt sind? Und wie sieht es eigentlich mit den beiden Stoffen Koffein und Teein aus? Macht es einen Unterschied, ob wir das eine oder das andere zu uns nehmen? Hier finden Sie die Antwort auf die Frage, wie Matcha und Kaffee im Vergleich abschneiden.

Für die traditionelle Zubereitung benötigt man einen Chasen, einen Chachaku und eine Chawan. Doch was ist das eigentlich? Wir erklären Ihnen, welche Matcha-Accessoires Sie benötigen und wie Sie Schritt für Schritt vorgehen. Mit unserer Anleitung für die Traditionelle Zubereitung von Matchatee werden auch Sie bald tolle Ergebnisse zaubern!

Die gute Nachricht: Matcha läßt sich auch ohne Chasen  zubereiten! Und dies gilt im übrigen auch für die anderen Utensilien. Denn eine Matcha-Ausstattung gehört selbst in einem gut geführten Haushalt nicht unbedingt zum Küchen-Reservoir. Glücklicherweise gibt es ein paar alltägliche Accessoires, durch die sich der traditionelle Matchabesen, der Bambuslöffel und selbst die Matchaschale leicht ersetzen lassen. Wir verraten Ihnen in unserer Anleitung zur Modernen Zubereitung ohne Besen, was Sie wirklich benötigen!

Matcha und Grüntee entstammen derselben Pflanzenfamilie. Beide Teesorten werden nämlich aus Blättern der „Camelia sinensis“-Pflanze gewonnen. Vielleicht fragen Sie sich nun, ob es eine Rolle spielt, ob Sie die eine oder die andere Sorte genießen. Dieser spannenden Thematik gehen wir in unserem Artikel „Matcha und Grüner Tee im Vergleich“ nach.